Was sich empfiehlt


Alle diese Sachen werden von mir hauptsächlich aus natürlichen Materialien entwickelt.
Genau diese Materialien bringen einen Selbstreinigungseffekt mit, den man durch häufiges Waschen einfach verliert.
Dazu kommt, dass gerade die handgesponnenen Singles bei einer Wäsche in 30°C verfilzen.

(Auch hier der Hinweis, dass nach neuem EU gesetz für Textilkennzeichnung die Unterscheidung zwischen z.B. Merino, Mohair, Alpaka nicht zulässig ist, lautet nun die gesetzliche Kennzeichnung "Wolle". Das gleiche gilt natürlich auch für Pongé, Maulbeer, Bourett , wobei hier die gesetzliche Kennzeichnung "Seide" lautet.)


!!!!!!!!Deshalb: Vorsicht!!!!!!!!
Wenn es unbedingt sein muss, dann bitte nur als Handwäsche in kaltem Wasser waschen.
Bitte, verwende nur Shampoo und lasse das Teil nach vorsichtigem ausdrücken (nicht wringen) liegend trocknen.

Wolle reinigt sich durch Lüften und Bewegung.

Im übrigen kann ich nur sagen, dass es eh viel einfacher ist, das Kleidungsstück im leichten Regen zu tragen, denn das reicht völlig aus.

Sollte es nur um die Beseitung von Gerüchen gehen, kann ich Dir nur empfehlen Dein Kleidungsstück für eine Nacht nach draußen zu hängen.